Sie sind hier: Startseite > Nachrichten > Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungslehrgang

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungslehrgang

Am 8. Juni fand unser Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungslehrgang in der Turnhalle in Weil der Stadt-Hausen mit Rudi Russ, 5. Dan, statt. Die zahlreichen Teilnehmer/Teilnehmerinnen – es waren auch Angehörige und Freunde eingeladen – übten in der ersten Trainingseinheit zunächst in Zweierteams Abwehr- und Blocktechniken. Anschließend wurden in größeren Gruppen Strategien zum Ausweichen und Deeskalieren geübt. In der Pause war neben Kaffee und Kuchen (vielen Dank für die Kuchenspenden!) auch Zeit für Gespräche.
Die zweite Trainingseinheit begann mit eindrucksvollen Übungen zu Tumult-Situationen und Gruppendynamik, in denen den Teilnehmern/Teilnehmerinnen demonstriert wurde, wie leicht man den Überblick verlieren kann und wie man solchen Gefahren begegnet. Ein weiterer Schwerpunkt war die Befreiung aus Fixierungen.
Über allem stand das rechtzeitige Erkennen von Gefahren, um diese bereits im Vorfeld zu entschärfen, die deutliche Sprache und Körpersprache und das richtige Einschätzen von Situationen, um deeskalierend und unter Wahrung der Verhältnismäßigkeiten reagieren zu können.
Dank des perfekten Wetters konnten wir anschließend die selbstgemachten Flammkuchen (ein Dank an die Küche!) im Freien genießen und einen lehrreichen Tag mit vielen Eindrücken gemütlich ausklingen lassen.
Herzlichen Dank an Rudi Russ für einen tollen Lehrgang!

Kommentare nicht möglich.